NLP Practitioner Ausbildung
NLP Practitioner Ausbildung
 

Freizeit

Freizeitmöglichkeiten und Sehenswürdigkeiten in unmittelbarer Umgebung:

 

Wandern und Radfahren

 

Umgeben von zahlreichen Wäldern und Wiesen am Südhang des Westerwaldes (250-605 m) erstreckt sich die heutige Gemeinde Greifenstein. Mit 51,13 % Waldfläche hat die Gemeinde Greifenstein den größten Waldanteil der hessischen Gemeinden. Direkt hinter dem Seminargebäude von Masterpotenzial können Sie direkt in die wunderbare Natur eintauchen. Es stehen rund 100 Kilometer ausgebaute Rad- und Wanderwege zur Verfügung. Die bekanntesten Wanderwege sind die „Greifensteinschleife“, die beiden Permaneten IVV-Wanderwege „Drei Burgen Wanderweg“ oder "Burg Greifenstein Weg" und der „Ulmtalrundweg“.

Derzeit befindet sich der Ulmtalradweg in Bau, welcher den Ortsteil Beilstein an den hessischen Fernradweg R8 im Norden und dem hessischen Fernradweg R7 im Süden anbinden soll.

Auf dem Gemeindegebiet sind ebenfalls einige Geocaches an interessanten und historischen Orten versteckt.
 

Schwimmen

 

Die Ulmbachtalsperre liegt im landschaftlich und kulturell reizvollen Ulmtal im Hessischen Westerwald, einer naturbelassenen Berg- und Hügellandschaft. Diese erreichen Sie vom Seminargebäude Masterpotenzial aus über einen kurzen, wunderschönen Wanderweg von 1,3km entlang des Ulmbachs. Im Sommer lädt der See mit seiner Liegewiese zum baden oder Boot fahren ein.Im Badebereich ist das Ufer flach und mit Sand angelegt, sonst ist es steil und bewachsen.

 

Aber auch bei kühleren Temperaturen können Sie in der näheren Umgebung im Haverhill Bad in Ehringshausen, in der Laguna in Aßlar oder im Aquarena in Dillenburg schwimmen oder saunieren.

 

Wintersport

 

Auch im Winter hat die Region einiges zu bieten. Bei außreichenden Schneeverhältnissen stehen Ihnen je zwei Langlaufloipen und Skiliftanlagen in näherer Umgebung zur Verfügung.

Zudem können Sie bei uns Schneeschuhe leihen und mit diesen direkt vom Seminargebäude Masterpotenzial aus in die verschneite Natur starten.

 

Kino und Theather

 

Selbstverständlich können Sie in unserer Region auch ins Kino oder Theater gehen. In der näheren Umgebung stehen Ihnen insgesamt drei Kinos und zwei Theater zur Auswahl. Um weitere Informationen über aktuelle Filme, Filmbeschreibungen oder Theaterstücke zu erhalten, wenden Sie sich bitte an die nachfolgend aufgeführten Einrichtungen.

Kinos: Gloria Kino in Dillenburg, Rex Kino-Center in Wetzlar und Delphi Filmtheater in Weilburg.

Theater: Kellertheater in Wetzlar und KulturScheune in Herborn.

 

Burg Greifenstein

 

Die Burg Greifenstein ist das Wahrzeichen der Gemeinde. Schon von weitem laden die imposanten Doppeltürme der Burg zu einem Besuch ein.

Als ehemalige Residenz der Grafen zu Solms-Greifenstein und Herrensitz der Nassauer weist das um 1200 urkundlich erstmals erwähnte Bauwerk eine beeindruckende Historie auf.

Auf dem Burggelände befindet sich außerdem eine prächtige Barockkirche, die durch ihren gotischen Unterbau zu den wenigen Doppelkirchen Deutschlands zählt.

Im größten Bollwerk der Festung, der einstigen Rossmühle, ist das Museum Glockenwelt Burg Greifenstein untergebracht. Hier werden 900 Jahre Glockengeschichte aufgearbeitet.

 

Fledermaushaus Allendorf

 

Die unteren Räume des Gebäudes wurden zu einem Infozentrum umgestaltet. Dort können Sie sich über die Lebensgewohnheiten der ca. 1000 Fledermäuse informieren. Über Infrarotkameras kann jeder einen Blick in die Stube der Mausohren werfen.

Allerdings sind die Tiere nur von April bis Oktober in dem Haus vorzufinden. Die übrige Zeit verbringen sie in frostfreien Höhlen, Kellern, Bunkern und ehemaligen Bergwerksstollen. 

 

BasaltPARKours

 

In Beilstein spielte der Basalt schon immer eine große Rolle. Er schaffte früher viele Arbeitsplätze und wurde überwiegend für den Bau von Straßen und Häusern verwendet. Deswegen soll dem Basalt ein Denkmal gesetzt werden. Mit dem BASALT-PARKours in Beilstein wurde auf der einen Seite eine Oase der Ruhe geschaffen und auf der anderen Seite werden die Nutzungsarten des Basalts dargestellt.

 

Historische Fachwerkstadt Herborn

 

Das Fachwerkkleinod Herborn gehört zu den besterhaltenen mittelalterlichen Stadtanlagen Deutschlands. Lebendiges Leben pulsiert neben malerischen Fassaden.

 

Entdecken Sie bei einem Stadtrundgang die vielfältigen Reize der liebenswerten Stadt - mit allen Sehenswürdigkeiten wie die tausendjährige Stadtkirche, das historische Rathaus (1589) auf dem romantischen Marktplatz, das (bewohnte) Schloss (13. Jahrhundert), Reste der Stadtbefestigung mit vielen gut erhaltenen Türmen oder die mittelalterliche Akademie Hohe Schule (1584). Unterhaltsame Stadtführung sind für jeden gewünschten Zeitpunkt bei der Stadtmarketing Herborn GmbH buchbar.

 

Genießen Sie einen Bummel in der romantischen Fußgängerzone mit vielen gut sortierten Läden oder lassen Sie sich in einem der gemütlichen Cafés und Restaurants verwöhnen.

 

Im kommenden Jahr wird der Hessentag vom 20. bis 29. Mai 2016 in Herborn gefeiert.

 

Kontakt:

Masterpotenzial
Sparringspartner für Ihren Erfolg

Marco Plass
Wallendorf 16
35753 Greifenstein-Beilstein

Impulsletter:

Facebook:

DruckversionDruckversion | Sitemap
© Masterpotenzial | Impressum | AGB | Anfahrt | Kontakt

Anrufen

E-Mail

Anfahrt